Logo Gustav R. Walter


Abfall / Müll

Baumischabfall

Baumischabfälle sind Abfallgemische, die sowohl aus mineralischen, wie auch aus organischen Bestandteilen bestehen.

Beispiele:
Kunststoffe, Holz Papier, Pappe
Metalle Gips, Rigips
Grünschnitt Bauschutt
Glas Gummi


Wertstoffgemische

Diese Abfallart besteht aus gemischten Materialien und Verpackungen. Das Gemisch ist leicht und ohne Bauschutt.

Beispiele:
Kunststoffe, Holz Papier, Pappe
Metalle Glas


Sperrmüll

Sind alle beweglichen Dinge in einem Haushalt denen sich der Besitzer entledigen will.

Beispiele:
Tische Stühle
Schränke Couch


Gemischte Siedlungsabfälle

Hausmüllähnliche Gewerbeabfälle aus Gewerbebetrieben, auch Geschäften, Dienstleistungsbetrieben, öffentlichen Einrichtungen und Industrie anfallende Abfälle, soweit sie nach Art und Menge gemeinsam mit oder wie Hausmüll entsorgt werden können.

Dämmmaterial

Falls für Mineral- und Glaswolle keine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller vorliegt, darf diese nur in PE-Säcken, die wir Ihnen anbieten, verpackt, transportiert und verladen werden. Die Verpackung darf nicht ein- oder aufreißen. Die Säcke werden in separaten Kübeln entsorgt.
Liegt keine Bescheinigung über das Dämmmaterial vor, muss das Material als gefährlicher Abfall entsorgt werden. Wir übernehmen für Sie die Verantwortung für die fachgerechte Entsorgung!
Wenn für Mineral- und Glaswolle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller vorliegt, darf diese als Baumischabfall entsorgt werden, jedoch in PE-Säcken verpackt.

Papier/Pappe

Sind alle beweglichen Dinge in einem Haushalt denen sich der Besitzer entledigen will.

Beispiele:
Verpackungskarton Zeitungen


Bei großen Mengen empfehlen wir einen extra Kübel anzufordern, ansonsten kann das Material auch dem Wertstoffgemisch beigefügt werden.

Aktenvernichtung

Die Akten werden in abschließbaren Kübeln abtransportiert. Der Inhalt des Kübels muß ausschließlich aus Papier mit oder ohne Ordner sein. Ein Vernichtungsprotokoll erhalten Sie mit der Rechnung.

Schrott

Schrott fällt bei der Metallbearbeitung oder als Altmaterial an.
Eisen Aluminium
verzinkte Bleche Stromkabel
Möbel aus Metall KFZ-Teile aus Metall


Altreifen

Die Entsorgung erfolgt mit oder ohne Felgen!

Hohl- und Flachglas

Hohlglas entspricht Flaschen aus Glas oder sonstigen Glasgefäßen.
Bei Flachglas handelt es sich in erster Linie um Fensterscheiben (ohne Gummi und Verunreinigungen).

Bauschutt

Beton

Für Beton gibt es die Annahmekriterien, mit und ohne Stahlgewebe! Die Betonteile werden dann nach ihrer Größe eingestuft. Es dürfen sich zur Einstufung als Betonschutt nur Betonteile in dem Container befinden. Die Betonteile dürfen nicht größer sein als 80cm x 80cm x 20cm. Sind die Teile größer werden sie als Übergröße bezeichnet.

Beispiele für Beton:
Rohre Betonziegel
Schachtringe Estrich
Pflanzkübel Pflastersteine
Trennwände Betondecken


Bruchsteine / Ziegel

Bei dieser Abfallart handelt es sich um massive Steine (keine Leichtbauweise).

Beispiele:
Mauerwerk Backsteine
Tonziegel Kalksandsteine
Dachpfannen

Achtung!!

Die o.g. Abfälle können nur dann zu dem günstigen Preis entsorgt werden, wenn folgende Störstoffe nicht zugeführt werden:

Beispiele:
Tapetenreste Styropor Teer und Bitumen
Gips, Rigipsplatten Holz, Metall Material aus Leichtbauweise
Folien, Isoliermaterial Kabel, Rohre Keramikteile, Keramikfliesen

Leichtbaustoffe

Gemisch aus Steinen und Baustoffen die sehr leicht gegenüber massiven Steinmauern sind.

Beispiele hierfür:
Bims Hohlblock
Fliesen Poroton
Keramik, Porzellan Fliesen
Putzreste

Erdaushub

Hierunter fällt Erdreich, das sauber und unbelastet sein muss.

Beispiele für Erdaushub:
Lehm
Mutterboden
Sand

Boden-Bauschutt-Gemisch

Erdaushub gemischt mit Bauschutt, ohne schädliche Verunreinigungen.

Beispiele:
Sand mit Bruchsteinen
Mutterboden mit Beton

Bauschutt-Fremdstoff-Gemisch

Hierunter fallen die u.g. Stoffe bzw. Bauschutt mit einem Fremdstoffanteil vom max. 30%, schichtig (Holz, Metall....)

Beispiele:
Gasbeton
Ytong

Baustoffe auf Gipsbasis

Bei diesem Baustoff sollten extra Kübel bestellt werden, kleinere Mengen können jedoch mit Baumischabfällen entsorgt werden.

Beispiele:
Gipssteine
Gipsputz
Rigipsplatten

Asphalt

Asphalt ist Straßenaufbruch und wird unterschieden in teerhaltigen und recyclingfähigen Asphalt. Bei recyclingfähigem Asphalt handelt es sich um Straßenaufbruch bzw. Fräsgut. Dieser Asphalt kann einfach in unseren Kübeln entsorgt werden.

Asphalt, teerhaltig belastet

Teerhaltiger Asphalt ist meistens älter als 15 Jahre und als gefährlich einzustufen. Für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung! Den tatsächlichen Anteil des Teergehalts können wir fachgerecht vor Ort feststellen.


Grünabfall

Grünschnitt

Zu den Grünabfällen gehören:

Rasenschnitt, Grünschnitt, Laub, Baum- und Astschredderabfälle, Äste mit max. 15 cm Stärke; Wurzel-/Stammholz

Wurzelabfälle und Stammholz über 15 cm im Durchmesser müssen getrennt vom Garten- und Parkabfall entsorgt werden (Stammholz).

Hinweis:
Es dürfen keine anderen Bestandteile dem Garten - und Parkabfall zugeführt werden, ansonsten handelt es sich um Baumischabfall.

Holz

Altholz (Klasse A 1)

Bei Altholz der Klasse A1 handelt es sich um naturbelassenes Vollholz oder lediglich mechanisch bearbeitetes Altholz, das bei seiner Verwendung nicht mehr als unerheblich mit holzfremden Stoffen verunreinigt wurde.

Beispiele:

Euro-Paletten Kisten, Verschläge
Naturbelassenes Vollholz von Baustellen Baumstämme
Verschnitt, Abschnitt Späne, Sägemehl

Altholz (Klasse A 2)

Bei Altholz der Klasse A2 handelt es sich um behandeltes Vollholz verleimtes, gestrichenes, beschichtetes, lackiertes oder anderweitig behandeltes Altholz ohne halogenorganische Verbindungen in der Beschichtung und ohne Holzschutzmittel.

Beispiele:

Holzwerkstoffe Schalhölzer Bauspanplatte
Dielen Deckenpaneele Zierbalken

Altholz (Klasse A 3)

Altholz mit halogenorganischen Verbindungen in der Beschichtung ohne Holzschutzmittel.

Beispiele:

Paletten mit Verbundmaterial
Altholz aus Sperrmüll

Altholz (Klasse A 4)

Altholz der Klasse A4 ist mit Holzschutzmittel behandelt, imprägniert oder schädlich beschichtet

Beispiele:

Türen, Fenster aus dem Außenbereich, Jägerzaun Konstruktionshölzer (Dachbalken)
Bau- und Abbruchholz mit schädlichen Verunreinigungnen Bahnschwellen
Leitungsmasten Altholz aus Schadensfällen (Brandholz)

Hierbei handelt es sich um sog. gefährlichen Abfall. Für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Sonstige gefährliche Abfälle

Asbestabfälle (Eternit) und Asbestzementabfälle

Asbest darf nur in Big Bags, die wir in verschiedenen Größen anbieten, verpackt, transportiert und verladen werden. Die Verpackung darf nicht ein- oder aufreißen. Die Big Bags müssen so zum Abtransport bereit gestellt werden, das diese vom Fahrzeug aufgeladen werden können.
Hierbei handelt es sich um gefährlichen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Bildschirme / Monitore

Müssen gesondert abtransportiert werden, und werden nach Stückzahl berechnet.
Hierbei handelt es sich um gefährlichen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Kühlschränke

Müssen gesondert abtransportiert werden, und werden nach Stückzahl und Größe berechnet.
Hierbei handelt es sich um gefährlichen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Leuchtstoffröhren / Kondensatoren

Dürfen nicht beschädigt sein und müssen verpackt werden, dass diese nicht beschädigt werden können.
Hierbei handelt es sich um gefährlichen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!